cover image of Szenen der Gewalt

Szenen der Gewalt

Serie Medienkulturanalyse, Buch 7 · Medienkulturanalyse

by Reinhold Görling

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
Gewalt entstellt und zerstört das Opfer, es nimmt ihm seinen Ausdruck. Doch wird auch das Subjekt nur sichtbar in einem performativen Prozess, in dem es in Beziehung mit anderen einen Ausdruck findet. Im Bild der Folter hat der Film diese Grenze der Sichtbarkeit immer wieder thematisiert. Der moderne Film selbst wird in einer Szene geboren, wie Serge Daney einmal gesagt hat: in der Darstellung der Folter vor einem Dritten in Rossellinis »Roma città aperta«. Reinhold Görling verfolgt diese Szene der Gewalt von Rossellini über Orwell, Pasolini, Beckett, Marker, Polanski, Hooper, McQueen u.a. bis zu Oppenheimer, Morris und Bigelow.

Publication Details

Publisher:
transcript Verlag
Publication Date:
2014
Series:
Medienkulturanalyse

Format

  • Adobe PDF eBook 4.9 MB

Reinhold Görling (Author)

Reinhold Görling (Prof. Dr.) ist Professor für Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seine Forschungsschwerpunkte liegen u.a. im Bereich von Bild und Gewalt sowie des New Materialism als einer medialen Ökologie.

More about Reinhold Görling
Szenen der Gewalt
Copy and paste the code into your website.
New here? Learn how to read digital books for free