cover image of Strategien 'kultureller Kannibalisierung'

Strategien 'kultureller Kannibalisierung'

Serie Postcolonial Studies, Buch 16 · Postcolonial Studies

by Peter W. Schulze

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
Begreift man Oswald de Andrades »Anthropophagisches Manifest« (1928) nicht nur als literarisches Werk, sondern auch als Beitrag zur postkolonialen Theorie avant la lettre, so ergeben sich neue Perspektiven auf die brasilianische Kultur. Entlang postkolonialer Strategien kultureller Kannibalisierung zeichnet Peter W. Schulze bisher kaum beachtete Verbindungslinien zwischen dem Modernismo und dem Tropicalismo nach. Vor einem breiten kulturhistorischen Hintergrund stellen Detailanalysen tropikalistischer Werke deren Bedeutung für den Paradigmenwechsel vom antikolonialen zum postkolonialen Diskurs heraus. Ausgezeichnet mit dem Georg-Rudolf-Lind-Förderpreis für Lusitanistik.

Publication Details

Publisher:
transcript Verlag
Publication Date:
2015
Series:
Postcolonial Studies

Format

  • Adobe PDF eBook 9.9 MB

Peter W. Schulze (Author)

Peter W. Schulze (Prof. Dr. phil.) ist Professor für Lateinamerikanistik mit Schwerpunkt Brasilianistik und Leiter des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts sowie Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Portugiesischsprachige Welt an der Un...

More about Peter W. Schulze
Strategien 'kultureller Kannibalisierung'
Copy and paste the code into your website.
New here? Learn how to read digital books for free