cover image of Heterotopien

Heterotopien

Serie MedienAnalysen, Buch 15 · MedienAnalysen

by Nadja Borer Editor · Constanze Schellow Editor

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
In den zeitgenössischen Experimenten der Medien, der Literatur und der performativen Künste ist eine Vielfalt von intermedialen und interdiskursiven Reflexionen zu beobachten. Angestammte Darstellungsweisen und Erzählformen der audiovisuellen Medien, der Fotografie, der Literatur, des Theaters und Tanzes stehen zur Disposition: Sie werden zugleich dekonstruiert und re-konfiguriert sowie in ihren unabgegoltenen Möglichkeiten lesbar gemacht. Die Beiträge des Bandes befragen die epistemischen Zäsuren, die in diesen Verkreuzungen und Überlagerungen zur Sprache kommen. Im Fokus steht die Untersuchung der Figuren der Ent-Stellung und Ver-Stellung, der Macht und der Modularität. Anhand von Fallbeispielen werden die Artikulationen der Spiel-Räume der intermedialen Ästhetik thematisch, deren Fragehorizont von der Prä- bis zur Postdramatik genuin interdisziplinär ist.

Publication Details

Publisher:
transcript Verlag
Publication Date:
2014
Series:
MedienAnalysen

Format

  • Adobe PDF eBook 7.3 MB

Nadja Borer (Editor)

Nadja Elia-Borer (Dr. phil.) lehrt Medienwissenschaft an der Universität Basel und ist Koordinatorin des Graduiertenkollegs ProDoc »Intermediale Ästhetik. Spiel - Ritual - Performanz« der Universitäten Basel und Bern. Constanze Schellow (Dr. phil....

More about Nadja Borer

Creators

Editor :
Nadja Borer
Editor :
Constanze Schellow
Editor :
Nina Schimmel
Editor :
Bettina Wodianka
Heterotopien
Copy and paste the code into your website.
New here? Learn how to read digital books for free