cover image of Zweckrationales Denken in der islamischen Literatur

Zweckrationales Denken in der islamischen Literatur

Al-maqṣid als systemhermeneutisches Denkparadigma · Roi – Reihe Fuer Osnabruecker Islamstudien

by Lahbib El Mallouki

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
Diese Arbeit leistet durch die wissenschaftliche Erforschung der Theorie der maqa?id und durch die Herausstellung ihrer Bedeutung als Wandlungskonzept geistig und pädagogisch einen Beitrag in der islamischen Theologie. Aus der wissenschaftlich-kritischen Auseinandersetzung mit der maqa?id wurden Lösungsansätze für eine moderne islamische Theologie in einer neuen maqa?id-Konzeption formuliert. Epistemologisch wurde der Ansatz der Kontextualisierung und methodologisch eine systembezogene Annäherungsweise verfolgt, die die islamische Normativität in eine dynamisch-pragmatische Beziehung zur menschlichen Realität setzen und die maqa?id als System begreifen. Dadurch wird eine Lesart des Quellentextes begünstigt, die seine Intentionalität und seine Kommunikationsfunktion herausstellt sowie seinem transzendentalen und regenerativen Charakter Rechnung trägt.

Publication Details

Publisher:
Peter Lang
Imprint:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication Date:
2014
Series:
Roi – Reihe Fuer Osnabruecker Islamstudien

Format

  • Adobe PDF eBook 5 MB

Lahbib El Mallouki (Author)

Lahbib El Mallouki, geboren 1973 in Marokko; Theologie-Studium in Marokko; Sprachwissenschaftliche Aufbereitung des arabischen Textteils einer großen Koranexegese; 2011 Promotion in der Islamwissenschaft an der Universität Bonn; 2011-2012 Lehrbeau...

More about Lahbib El Mallouki
Zweckrationales Denken in der islamischen Literatur
Copy and paste the code into your website.
New here? Learn how to read digital books for free