cover image of Jesus als Begründer eines platonischen Christentums

Jesus als Begründer eines platonischen Christentums

Die Botschaft des Thomasevangeliums · Platonisches Christentum

by Enno Edzard Popkes

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
Das Thomasevangelium vermittelt zentrale Vorstellungen des Platonismus als Botschaft Jesu, vor allem die Vorstellungen von der Unsterblichkeit der Seele, von der Gleichwerdung der Seele mit Gott, von der Abbildhaftigkeit der vorfindlichen Existenz und von der Erkenntnis des "wahren Lichts". Es deutet die Gestalt Jesu als eine Menschwerdung des "wahren Lichts", das Platon zufolge nur außerhalb der vorfindlichen Welt erfahrbar ist. Es ist das Licht, aus dem Menschen stammen und in welches sie zurückkehren. Der Jesus des Thomasevangeliums versteht alle Menschen als Träger dieses göttlichen Lichts, welches die Welt erleuchtet, wenn sie mit ihm wesenseins werden. Für das Thomasevangelium ist Jesus der Gründer eines "Platonischen Christentums".

Publication Details

Publisher:
Books on Demand
Publication Date:
2019
Series:
Platonisches Christentum

Format

  • OverDrive Read
  • Adobe EPUB eBook 358.2 KB

Enno Edzard Popkes (Author)

Prof. Dr. Enno Edzard Popkes forscht und unterrichtet zum Themenschwerpunkt "Geschichte und Archäologie des frühen Christentums und seiner Umwelt" an der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er ist Mitbegründer und V...

More about Enno Edzard Popkes
Jesus als Begründer eines platonischen Christentums
Copy and paste the code into your website.
New here? Learn how to read digital books for free