Meet Libby. Learn more here
We want your feedback!
Click here
Cover Image

Aufblitzen des Widerständigen

Soziale Arbeit der Kirchen und die Frage des Widerstands während der NS-Zeit

by Andreas Lob-Hüdepohl Editor · Johannes Eurich Editor

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
In der Aufarbeitung des Nationalsozialismus wurde in den letzten Jahren die Verstrickung der kirchlichen Wohlfahrtsverbände zunehmend thematisiert. Während es zunächst und völlig zu Recht darum ging, das Leid der Opfer und das Unrecht der Täter zu erfassen, nimmt der vorliegende Band jene Akteure in den Blick, die Widerstand gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft geleistet haben. In Deutschland haben diese - abgesehen von einigen eher prominenten Fällen - bislang nur wenig und späte Aufmerksamkeit erfahren. Trotzdem spielen die wenigen Widerstandskämpferinnen und -kämpfer eine wichtige Rolle im Aufarbeiten der Geschehnisse. Dabei geht es nicht nur um die Würdigung einzelner Lebensschicksale. Es geht auch um die Darstellung von Widerstandsformen, die auch heute noch im Kampf gegen Rechtsextremismus lehrreich sind.

Publication Details

Publisher:
Kohlhammer Verlag
Publication Date:
2018

Format

  • Adobe PDF eBook 1.4 MB

Andreas Lob-Hüdepohl (Editor)

Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl lehrt Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen, Berlin. Prof. Dr. Johannes Eurich ist Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg.

More about Andreas Lob-Hüdepohl

Andreas Lob-Hüdepohl (Other)

Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl lehrt Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen, Berlin. Prof. Dr. Johannes Eurich ist Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg.

More about Andreas Lob-Hüdepohl

Andreas Lob-Hüdepohl (Contributor)

Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl lehrt Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen, Berlin. Prof. Dr. Johannes Eurich ist Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg.

More about Andreas Lob-Hüdepohl

Creators

Editor :
Johannes Eurich
Other :
Johannes Eurich
Contributor :
Johannes Eurich
Contributor :
Manfred Kappeler
Editor :
Andreas Lob-Hüdepohl
Other :
Andreas Lob-Hüdepohl
Contributor :
Andreas Lob-Hüdepohl
Contributor :
Carola Kuhlmann
Contributor :
martin Becher
Contributor :
sonja Angelika Strube
Contributor :
ralph-christian Amthor
Contributor :
birgit Bender-junker
Contributor :
reiner Schübel
Contributor :
yvonne Everhartz
Aufblitzen des Widerständigen
Copy and paste the code into your website.