cover image of Das kinematographische Werk von Alain Tanner oder die philosophische Reise

Das kinematographische Werk von Alain Tanner oder die philosophische Reise

Europaeische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes

by Marie Minot

ebook

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
Inwiefern ist das Werk des Genfer Regisseurs Alain Tanner (geboren 1929) für eine Philosophie der Reise relevant? Sein fiktionales Langfilmschaffen handelt von der reisenden oder sesshaften, stets aber unruhigen Suche nach einem besseren, im wörtlichen Sinne utopischen Leben. Stark geprägt von den fortschrittlichen Gedankenströmungen der 1960er Jahre und insbesondere von dem in diesen Jahren stärker rezipierten Brechtschen Ansatz hat er darin sowohl das Was (Was für ein Leben wollen wir führen? An welchem Ort?) als auch das Wie (der Entstehungs- und Wirkungsweise des filmischen Mediums) reflektiert. Seine Hinterlassenschaft ist eine aktuell gebliebene Anregung, ja sogar eine weltgewandte und welt-wandlerische Schule des subversiven Sehens und Denkens.

Publication Details

Publisher:
Peter Lang
Imprint:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication Date:
2013
Series:
Europaeische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes

Format

  • Adobe PDF eBook 1.5 MB

Marie Minot (Author)

Marie Minot wurde 1983 in Paris geboren. Sie studierte Philosophie und Kunstgeschichte in Greifswald und Wien und arbeitete als Filmvorführerin im Österreichischen Filmmuseum. Sie lebt in Berlin und arbeitet derzeit an ihrer Dissertation.

More about Marie Minot
Das kinematographische Werk von Alain Tanner oder die philosophische Reise
Copy and paste the code into your website.
New here? Learn how to read digital books for free